Wir kultivieren gute Verbindungen

Untereinander, mit unseren Gästen, zu unserer Heimat.

Das Gefühl der Verbundenheit beschreibt genau das, was für uns im Landhotel Fettehenne auf vielen Ebenen den großen Unterschied macht. Wir sind keine anonyme Hotelfiliale, die überall stehen könnte, sondern ein Haus, das zutiefst mit seiner Umgebung und den Menschen verbunden ist. Aus dieser Verbundenheit entsteht unsere besondere Kultur, die wir normalerweise nicht benennen oder analysieren, sondern einfach leben.

Was das Landhotel Fettehenne ausmacht

Für uns dreht sich alles um Verbindungen. Um die Verbindung zu unserer Familientradition. Um die Verbindung zu unserer Heimat, zum Ortsteil Fettehenne und seinen Menschen. Um die Verbindung zu unseren Gästen – zu Ihnen als Persönlichkeit und zu Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Erwartungen. Um die Verbindung zu den nahen Bauern im Bergischen Land, die uns mit frischen Frühstückseiern, Milch und Käse versorgen. Und definitiv nicht zuletzt um die Verbindung in unserem Team untereinander. Ob klassische Ausbildung oder Quereinsteiger, ob jung oder junggeblieben: Wir arbeiten so gut zusammen, weil wir einander und vor allem dem Wohl unserer Gäste verbunden sind.

Verbindungen statt Entweder-oder

Wir glauben außerdem daran, dass es möglich ist, viele der scheinbaren Gegensätze des Gastgewerbes zu verbinden. Warum sollte modernes Design nicht mit Geborgenheit vereinbar sein? Warum sollten unsere hohen Ansprüche aus dem Luxussegment nicht zu der Persönlichkeit eines familiengeführten Hotelbetriebs passen? Warum sollten neue Ideen nicht mit bewährter Gastlichkeit harmonieren? Warum sollte unsere Familiengeschichte nicht auch in der Zukunft einen Platz haben?

Das aus unserer Verbundenheit entspringende Denken und Handeln ermöglicht es uns, unsere Gäste immer wieder positiv zu überraschen. Denn gute Verbindungen sind selten. Wir kultivieren sie, für uns, für unser Landhotel Fettehenne, für unsere Region und für Sie, unseren Gast.